Weiter zum Inhalt
07Jul

Ein erster Schritt: Nein heißt endlich nein!

Verspohl NeinheisstneinGrüne fordern darüber hinaus auch die  Stärkung der lokalen Beratungsstellen.

Alle 3,5 Tage findet im Hochsauerlandkreis ein sexueller Übergriff statt. Die Zahlen sind zwar im Vergleich zum Vorjahr um 23% gesunken, dennoch ist jede Tat eine zu viel! Nun wird betroffenen Opfern – meist Frauen und Kindern! – endlich das Recht gestattet, sich nach einer eindeutig ablehnenden Haltung nicht mehr verteidigen zu müssen.

weiterlesen »

27Jun

Grüne Kreisfraktion und Hochsauerlandkreis auf CO2-freier Testfahrt

IMG_1388

Ganz locker präsentieren Landrat Dr. Karl Schneider und Antonius Vollmer, Sprecher der Grünen Kreistagsfraktion, vor der Kreistagssitzung ihr gemeinsames Testobjekt, den BMWi3, einen von zwei geleasten Elektro-Dienstwagen der Kreisverwaltung.
„Wir freuen uns, dass der Kreistag unseren Antrag angenommen hat und sich experimentierfreudig zeigt,“ sagt Antonius Vollmer, Sprecher der Grünen Kreistagsfraktion, „bisher gibt es keine Wundermittel zur Umsetzung der Klimaziele, aber was wir doch alle machen können ist, die Ideen zur CO2-Verminderung auszuprobieren und weiter zu entwickeln, die gegenwärtig zur Verfügung stehen.“ weiterlesen »

03Jun

Grüne Kreisfraktion geht Bürgeranfrage zu Ochsenkopfdeponie nach

wasserprobe1

Bei einem Ortstermin der GRÜNEN am Stockumer Bach war das grüne Landtagsmitglied Hans-ChristianMarkert aus Düsseldorf angereist, um Wasserproben zu nehmen, die nun analysiert werden.

Der Stockumer Bach durchfließt das Tal des Ochsenkopfes, an dem gleich drei Deponien liegen. Am Siedlungsrand eine Hausmülldeponie, weiter oben eine Altdeponie der Feldmühle mit Papierschlämmen aus den 50er Jahren und zuoberst die Deponie des Hochsauerlandkreises, auf der ebenfalls Papierschlämme liegen. weiterlesen »

19Mai

Kreisverband wählt „seine“ Kandidaten für die Landtagswahl 2017

Verammlungsleiter und Kreistagsfraktionssprecher Antonius Vollmer gratuliert der einstimmig gewählten Verena Verspohl„Ich danke Euch für Euer Vertrauen und freue mich auf einen spannenden Landtagswahlkampf mit vielen Begegnungen und Gesprächen mit den Sauerländer Bürgerinnen und Bürgern“ kommentierte Verena Verspohl am Dienstag Abend ihre
Wahl zur Direktkandatin von Bündnis 90/Die Grünen im Hochsauerlandkreis.

Auf der Kreismitgliederversammlung in Meschede wurde sie einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Die 36jährige tritt damit für den Wahlkreis 124 (Arnsberg, Sundern, Eslohe, Schmallenberg) bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 an.
Außerdem kandidiert sie auf einen aussichtsreichen Listenplatz ihrer Partei. weiterlesen »

02Mai

Stellungnahme zu den geleakten geheimen TTIP – Verhandlungsdokumenten.

12141769_10154218682333906_727782420077789451_n

Grüne Demonstranten aus dem Hochsauerland zwischen mit grünen Bundespolitikern. Foto: Grüne HSK

Heute morgen um elf Uhr veröffentlichte Greenpeace (http://www.ttip-leaks.org/) die geheimen Verhandlungsdokumente zwischen den USA und der EU zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP.

„Unsere schlimmsten Befürchtungen werden mit den nun veröffentlichten TTIP – Dokumenten bestätigt“ drückt Annika Neumeister, Sprecherin der Bündnis 90/Die Grünen im HSK ihre Bestürzung aus. Die Dokumente zeigen, wie stark die US Verhandler die EU für das Freihandelsabkommen unter Druck setzen. weiterlesen »

07Apr

GRÜNE kritisieren Scheitern der NRW-Verfassungskommission

keinewahl

Die GRÜNEN im Hochsauerlandkreis verurteilen das Scheitern der NRW-Verfassungskommission. Ein Ziel der Verfassungsänderung war das Senken des Wahlalters bei Landtagswahlen von 18 auf 16 Jahre, das auch den GRÜNEN im HSK ein besonderes Anliegen ist.

Jonathan Wiegers, 17 Jahre alt, ist Mitglied der Grünen Jugend im Kreis, und findet scharfe Worte gegen die Christdemokraten: „Die CDU hat keine Ideen für uns junge Menschen, da sie die ganzen Jahre nur ihre alten Stammwähler bedient haben. Jetzt haben sie Angst Stimmen zu verlieren und deshalb lehnen sie es ab. Pure Wahltaktik.“ Und auch Amelie Bitter (19), ebenfalls Mitglied der GJ, ist fassungslos, „dass CDU und FDP uns für nicht wahlmündig halten.“

weiterlesen »

04Apr

Spannende TTIP Diskussionsrunde in Schmallenberg

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Schmallenberger GRÜNEN laden wie bereits berichtet am kommenden Mittwoch (06.04.) um 19 Uhr gemeinsam mit der CDU zu einem Diskussionsabend in der Stadthalle Schmallenberg ein. Auf dem Podium nehmen neben unserer TTIP Expertin aus dem Bundestag Katharina Dröge auch ihr Kollege Patrick Sensburg von der CDU sowie Bernd Schmitz, der Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, teil. Das verspricht eine intensive und lebendige Diskussion.

Die WAZ berichtet wie folgt:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/ueberraschende-zusammenarbeit-id11700857.html

01Apr

Wir fordern: Verbot von Verboten

Nie wieder Verbote im Sauerland!

Nie wieder Verbote im Sauerland!

In einem Antrag beim geplanten Landesparteitag der Grünen am 23./24. April fordern die Grünen im HSK ein grundsätzliches Verbot von Verboten.

„Wir müssen mit unserem Image als Verbotspartei endlich abschließen“, so Annika Neumeister, Sprecherin des Kreisverbandes. Matthias Scheidt, der Sprecher der Grünen im HSK, ergänzt: „Permanent wird unser Leben von Verboten eingeschränkt, da muss sich dringend etwas ändern!“ Die Menschen sollen ihre Freiheit wieder voll auskosten dürfen – Verbote stehen dabei völlig im Weg. weiterlesen »

06Mrz

Aktiv gegen Rechts: Workshop ein voller Erfolg

Intensive Arbeit der AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Jan Ovelgönne, Lothar Kemmerzell und Matthias Scheidt. Foto: Grüne HSK/ Neumeister

Intensive Arbeit der AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Jan Ovelgönne, Lothar Kemmerzell und Matthias Scheidt. Foto: Grüne HSK/ Neumeister

Am 5. März trafen sich 12 Mitglieder des GRÜNEN Kreisverbandes Hochsauerland mit dem Ziel Aktionen gegen Rechts zu erarbeiten. Zu Gast waren dabei Katja Bender aus dem Kreisverband Dortmund und Ali Baş, Landtagsabgeordneter aus dem Kreisverband Warendorf.

Unter Leitung von Annika Neumeister, der Sprecherin des Kreisverbandes, wurde in dem dreistufigen Workshop intensiv gearbeitet. Nachdem zunächst in einem Brainstorming die Ansprüche der Mitglieder an eine Aktion gegen Rechts gesammelt und anschließend diskutiert wurden, wurden in einem zweiten Schritt Ideen für Aktionen gesammelt. Die drei beliebtesten Ideen wurden anschließend ausgearbeitet.

weiterlesen »

25Feb

Die neue EE-Klasse: Grüne Kreistagsfraktion regt Einführung von E-Dienstwagen beim Hochsauerlandkreis an

Die Bundesregierung will die Elektromobilität in Deutschland weiter voranbringen.

Denn „Im Gegensatz zum Stromsektor ist im Verkehrsbereich noch nicht so viel passiert,“ so Bundesumweltminsterin Barbara Hendricks. Sie will die E-Mobilität verstärkt fördern. Bis 2020 sollen mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. weiterlesen »