Auf zum (kleinen) Landesparteitag in Bochum!

Wir GRÜNE im Hochsauerlandkreis sind auf dem „Kleinen Landesparteitag“ der NRW-GRÜNEN in Bochum vertreten. Stefan Schütte, unser neuer Kreisverbandssprecher, wurde auf unserer vergangenen Mitgliederversammlung zum Delegierten gewählt, um am 15. April über zwei Anträge und die Umstrukturierung einiger Gremien des Landesverbandes mitzuentscheiden. Die inhaltlichen Anträge berühren die Bildungspolitik in NRW in ihrem Kern!

Diese lauten:

1. Antrag G9, Aber richtig! – Individuelle Förderung und mehr Chancengleichheit für alle Schüler*innen in NRW!

Es handelt sich dabei um ein GRÜNES Bekenntnis zum Abitur nach 9 Jahren. Es wird darin unter anderem gefordert, dass…

… NRW die Kosten für die Umstellung übernehmen soll.

… vorhandene Fördertöpfe Mehrkosten nicht kompensiern sollen.

… es trotzdem Schüler*innen möglich bleiben soll, das Abi schneller zu erreichen

… 2.200 neue Lehrerstellen geschaffen werden.

… G9 ein Ganztagsangebot sein soll.

… Grundschulempfehlungen abgelehnt werden.

2. Nein zum Studierendengängelungsgesetz – Ja zu Selbstbestimmung, Demokratie und guter Lehre

In diesem Antrag lehnen die GRÜNEN Studiengebühren, Demokratieabbau, Anwesenheitspflicht und verbindliche Studienverlaufspläne, die CDU und FDP durch ein neues Gesetz einführen wollen, ab. Außerdem fordern sie unter anderem

…einen Rechtsanspruch auf gute Lehre.

…Beibehaltung des Rahmenkodexes auf gute Beschäftigung an Hochschulen.

…die Beibehaltung der Zivilklausel gegen Rüstungsforschung.

… die Beibehaltung der Beauftragte für die Belange studentischer Hilfskräfte.

…Reduktion der Drittmittel und eine Erhöhung der Sockelfinanzierung.

Wir freuen uns auf den Parteitag!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.